66%Complete

61.597€Raised

93.000€Goal

Projekt: Kreativwerk für Textilien

Das Kreativwerk in Alem Katema ist unser erstes großes Ausbildungs- und Entrepreneurprojekt – die Bayerische Staatskanzlei stellt zum Start des Projekts 2018 Fördermittel bereit. Selbst müssen wir hierfür noch in diesem Jahr einen Eigenanteil von 10 Prozent stellen. Anschließend werden wir das Kreativwerk noch zwei weitere Jahre mit eigenen Mitteln fördern, bis es seine Selbständigkeit erreicht.

>Ziele
Qualifizierte Ausbildung von jungen Menschen im ländlichen Bereich; Förderung der Selbständigkeit und des Unternehmertums; Erschließung neuer Einnahmequellen; Verbindung von Tradition und Moderne in Produktion und Design; internationale Verbindungen schaffen zwischen Menschen derselben Branche.

>Hintergrund
• Seit 1994 engagiert sich Vaterstetten für die Stadt Alem Katema: zwei Kindergärten, eine Bücherei, ein Heimatmuseum
• Seit 2016 Projekt an der Berufsschule: Know-how-Transfer & Förderung von Entrepreneurship
• Bereits zweimal gab es Workshops für „Textile & Garment“ (Taschen- & Kopfkissennähen)

>Problemstellungen
• Ausbildung reicht nicht für einen Fabrikjob oder gar die Selbständigkeit
• Keine Verarbeitung traditioneller, handgewebter Stoffe – keine Herstellung gefärbter Garne
• Kaum Wissen über kreatives Design, Kalkulation & Vermarktung

>Maßnahmen
• Bau eines Produktions- und Trainingszentrums als „Kreativwerk Alem Katema“
• Anschaffung von modernen Webstühlen, Nähmaschinen, Bügelmaschinen, Computer etc.
• Fach-Workshops für Lehrer & Schüler: „Von der Idee bis zur Vermarktung“
• Entrepreneur-Workshops für Lehrer & Schüler
• Aufbau eines rentablen Betriebs

>Wirkung
• Neue und qualitativ bessere Produkte für den heimischen Markt und das Ausland
• In zwei Jahren: Junge Unternehmer als Kern-Team des „Kreativwerks“, die weiterhin an der Berufsschule ausbilden

>Finanzbedarf
• Gesamt auf 2 Jahre: 93.000 €
• Bayerische Staatskanzlei stellt für 2018 knapp 60.000 € zur Verfügung
• Insgesamt für Seed: 33.000 €


>Gesucht

• Experten: Wer kommt mit und wird ein Teil des Projekts?
• Partner: Welche Firma unterstützt uns mit Know-how und Material?
• Spender: Wer investiert in unser Projekt? Wer organisiert einen Charity-Event?
• Mitglieder: Wer will uns kontinuierlich unterstützen und mitgestalten?
• Ganz sicher ist: Die Unterstützung kommt an und die Geschichte passt!

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.